Archive for Februar, 2011

Sport oder Diät – Muss man hier vergleichen?

Sonntag, Februar 20th, 2011

Eindeutig nein, eine Diät muss doch den Sport nicht ausschliessen. Um den Erfolg einer Diät zu beschleunigen empfiehlt es sich aufjedenfall Sport zu machen. Reglmäßoger Sport ist nicht nur gut um gleichmäßig Gewicht zu verlieren, Sport tut auch Ihrer Gesundheit gut.  Natürlich ist es auch Veranlagung. Nicht jeder wird sofort schlank durch Sport. Es kann ein sehr langwieriger Prozess sein. Jeder Arzt wird zu einer Diät defintiv den Sport empfehlen, es sei dem es gibt gesundheitliche Hindernisse die dieses nicht möglich machen oder ein grösseres Risiko darstellen.

Mittlerweile gibt es sogar vor dem Computer, oder einer Spielekonsole, regelmäßig Sport als Ersatz für einen Heimtrainer. Dazu kommt ein ungeheurer Spassfaktor und die Ausrede “Es regnet, ich habe heute keine lust zu joggen” gilt nicht mehr. Eine regelmäßige Überwachung der verbrannten Kalorien oder des aktuellen Zustandes ist sogar mit solch einer Konsole möglich. So steigt die Motivation und sie können langsam mit verfolgen wie schnell oder langsam sie schlank werden. 

Riester Rente

Mittwoch, Februar 9th, 2011

Seit Einführung der Riester Rente im Jahr 2001 haben sich fast 14 Millionen Deutsche für ein Riester Produkt entschieden. Die Gründe liegen auf der Hand: Mit der Riester Rente sind jährliche Zuschüsse, Steuererstattungen und die Finanzierung von eigenem Wohnraum möglich. Zudem wird die staatliche Rente aufgrund der demografischen Entwicklung immer magerer. Eine private Altersvorsorge ist daher so oder so unerlässlich.

Die Riester Rente bietet dem Sparer einen jährlichen Zuschuss von 154 Euro (Ehepaare 308 Euro). Für jedes Kind eines Riester Sparers ist eine Zulage von 185 Euro (300 Euro für ab 1.1.2008 Geborene) verfügbar. Sie können statt der Zuschüsse auch Steuerrabatte erhalten, falls diese höher sind als die Zulagen. Das Finanzamt nimmt eine entsprechende Berechnung vor und leistet gegebenenfalls eine Steuererstattung.

Wer kann die Förderung bekommen?

Zu den förderfähigen Personen gehören unter anderem:

. pflichtversicherte Arbeitnehmer
. Beamte
. Auszubildende
. Bezieher von Arbeitslosengeld
. Berufs- und Zeitsoldaten
. Wehr- und Zivildienstleistende
. pflichtversicherte Selbstständige (z. B. Hebammen, Pflegepersonen, Kurierfahrer)
. geringfügig Beschäftigte (bis 400 Euro) mit Sozialversicherung

Welche Riester Formen gibt es?

Je nachdem, ob Sie sicherheits- oder renditeorientiert anlegen möchten, haben Sie die Wahl zwischen folgenden Sparformen:

. Klassische Riestervariante: sicherheitsorientierte Option mit einem garantierten
Mindestzinssatz von 2,25 Prozent
. Banksparplan: keine Abschlusskosten oder Provisionen, mittlere Renditeaussichten von rund 3 bis 6 Prozent
. Fondssparpläne: höhere Kosten, aber Renditeaussichten von bis zu 10 Prozent

Mahnbescheide und Mietrecht

Freitag, Februar 4th, 2011

Unsere Adresse für euch wenn es um dein Recht geht

Mahnbescheid online | Mietrecht Berlin